Die Knutschkugeln
Gratis bloggen bei
myblog.de

Tagebuch

Angriff des Terrorkaters

Immer auf die Kleinen! Kommt euch dieser Spruch auch bekannt vor? Ich jedenfalls, habe das Gefühl, das ich immer das Opfer aller Anschläge bin! Erst am Samstag hat sich dies mal wieder bestätigt. Also manchmal könnte ich diesen Kater echt erwürgen! Typisch Kater! Vor lauter spielen keine Rücksicht auf andere nehmen! Also der Dosi lag in der Badewanne und wenn jemand im Badezimmer ist, dann bin ich da natürlich immer dabei! Ich muss doch aufpassen, das sich niemand anderes in MEIN Waschbecken legt.

Selbstverständlich geht es auch nicht, das die Dosis irgenwas mit Wasser machen, ohne das ich dabei bin! Der Dosi döste vor sich hin, wären ich auf dem Badewannenrand saß und meine Pfoten im Wasser baumeln ließ. Die totale Entspannung eben. Doch leider waren wir nicht alleine. Der Ruhestöhrer war auch da. Damit meine ich übrigens den Pascha. Nie hat man seine Dosis für sich alleine! Unfassbar.

Wie es sich für eine saubere Katze gehört, habe ich meinen Schwanz und meine Pfoten im Wasser gewaschen. Doch bis dahin wusste ich nicht, das der Terrorist hinter dem Vorhang schon auf mich lauerte. Und plötzlich bekam ich durch den Vorhang einen Stoß in den Rücken! Ist das nicht eine Frechheit? Durch diesen Idioten bin ich dann im Wasser gelandet! Einfach unverschämt!

Was bildet dieser Kerl sich eigentlich ein? Die Dosine ist dann gleich mit einem Handtuch gekommen und hat mich trockengerubbelt, was ich alles andere als toll fand. Versteht die denn nicht, das ich das nicht auf mir sitzen lassen kann? Allles was ich wollte, war es dem Mistkater heimzuzahlen! Stadtdessen musste ich eine Föhnprozedur über mich ergehen lassen, die meiner Meinung nach eine Ewigkeit dauerte. Als ob ich mich erkälten würde? Ich!

Aber warte lieber Pascha! Rache ist süß! 

 

Luna am 17.9.07 21:14


 [eine Seite weiter]